Vereinssitz
Helden für Tiere e.V.
Tierhilfe International
In den Galleien 29
47574 Goch
Germany
Steuernummer:116/5748/1011
Finanzamt Kleve

Spendenkonto
Bank: Volksbank an der Niers eG
Konto-Name: Helden für Tiere e.V.
Konto-Nr.: 4311096015
BLZ: 32061384

IBAN: DE97320613844311096015
BIC: GENODED1GDL

 

Futter- und Sachspenden
Merowingerstraße 147
47533 Kleve
Germany
!!! Bitte vorher bei Mobil-Nr. 0176 / 587 466 97 anrufen und Termin vereinbaren !!!

 

Mit PayPal direkt spenden

zooplus 10% NK

Aktuelles & Fotos 2015

19.04.2015: Artikel im Kurier am Sonntag

09.04.2015: Artikel in der BILD NRW

08.04.2015: Ankunft in Santiago di Compostela

Ralf und Markus fuhren mit dem Fahrrad die komplette Strecke von Saint-Jean-Pied-de-Port bis Santiago di Compostela mit dem Fahrrad, Teile über den Jakobsweg, und andere Strecken über die Straße. In neun Tagen bewältigten sie 910 Kilometer und ca. 16.000 Höhenmeter. Es waren extreme Strapazen, denn sie hatten mit starkem Wind, Kälte und Hitze zu tun. Jeden Tag wurden zwölf bis dreizehn Stunden im Sattel gesessen, wobei manche Steigungen sich bis 30, 40 Kilometer bergan hinzogen.

Diese Reise machten die beiden im Zeichen des Tierschutzes, gegen industrielle Massentierhaltung und gegen das Robbenschlachten in Nordkanada und Alaska. Mit ihrer Fahrt haben die beiden viele Menschen erreichen können und durchaus nur positive Resonanzen bekommen. Es war eine sehr spirituelle Reise, die oftmals bis an die komplette physische Erschöpfung ging.

Hiermit möchten Ralf Seeger und die Helden allen Sponsoren danken, welche wären:

Dümo Reisemobile, Emmerich, dem Klever Fahrradprofi, dem Power Doc, Oberhausen, Docma TV, Bike Rose in Bocholt, und der Firma Puchstein, Mülheim a.d. Ruhr. 

22.03.2015: Helden-Mobil startklar machen

Hallo Ihr Lieben,

heute war es endlich soweit – das Reisemobil für die Helden wurde beklebt! Die Firma Puchstein, ansässig in Mülheim, opferte extra ihren Sonntag, um die Drucke anzubringen! Zwei befreundete Unternehmer der Firma Puchstein halfen sogar auch noch mit! Was diese Menschen leisteten war uneigennützig und einfach nur toll! Ich möchte hiermit allen, die geholfen haben, ein großes Dankeschön aussprechen – vorneweg Thorsten und Norma Puchstein! Ein herzliches Dankeschön!

Euer Ralf Seeger

18.03.2015: Artikel im Klever Wochenblatt

17.02.2015: Artikel über die "Helden" in einer Saarbrücken Zeitung